Unser neuestes Model Devon

Das erste was mir an Devon aufgefallen ist, ist ihr zartes emphatisches Wesen quasi ein Schaf im Wolfspelz, denn mit vielen Tattoos, kurzem Karo Rock und bunten Haaren sieht sie gewollt anders aus als die Standard Blondine. Prätentiös wirkt sie allerdings überhaupt nicht, ganz im Gegenteil sie wirkt unheimlich echt und nahbar und hat ein ziemlich feines ehrliches Lächeln. Wenn man den Rehaugen nicht verfallen ist dann spätestens, wenn man ihre Energie spürt beim Erzählen. Devon ist definitiv eine Begegnung wert.

Bis bald,

Olympia